Irish Folk im Kirchensaal
Die Gruppe „Inisheer“ gastierte bei der Christ-König-Gemeinde


BISCHOFSHEIM(kat). Laut getrommelt wird bei den Konzerten der Irish-Folk-Band„Inisheer“ nur selten - das gilt auch für die Ankündigungen. Zumeistspielt die fünfköpfige Gruppe in Kirchensälen, und die sind bei ihremBekanntheitsgrad schnell ausgebucht. So auch beim Konzert im GemeindezentrumChrist-König. Das Ereignis wurde eher mit Mund-zu-Mund­Propagandabekannt gegeben. Voll war es dennoch. Kaum ein Stuhl war frei, als Silke Möller,Birgitt Stumpf-Schmidt, Arno Maldaner, Wolfgang Schmidt und Harald Wilferdie Bühne, betraten. In dem dezent geschmückten Saal grinste ein beleuchteterKürbis auf die Menge herab. Kerzen und dampfende Schalen erinnerten an daskeltische Volksfest Halloween. Der Hauch von Fremde und Mystik wehte dann auchmit Beginn des Konzerts durch den Saal. Das Publikum war schnell gefangen vonden Klängen, die durch spezielle Instrumente und nicht zuletzt der tiefbeeindruckenden Stimme von Kantorin Birgitt Stumpf-Schmidt ein völligneues Hörgefühl vermitteln. Durch den Einsatz von verschiedenen Gitarren undFlöten wird ein abwechslungsreiches Klangbild erzeugt, das in jeder Ausprägungetwas Besonderes ausstrahlt. Egal ob verträumtes Tune oder lebhaftesVolkslied - stets spürt der Zuhörer, dass die Gruppe eine Menge Kraftund Energie in die Darbietung legt.
Das Quintett hat sichtlichen Spaß an der Musik, undes gelingt den Interpreten, dies auch auf die Gäste zu übertragen - der Funke springt schon nach wenigen Stücken über, und nach jedem Lied scheintder Applaus ein wenig lauter und intensiver zu werden.
Angefeuert von der Begeiste­rung im Publikum gibtsich die Band besonders locker und unterhaltend: Witze über Whiskey undTrommeln heitern die Atmosphäre nach besonders traurigen Stücken schnellwieder auf. Und schon bald wird aus dein zurückhaltenden Wippen unter den Zuhörernein rhythmisches Ganzkörpertraining. Wer sich der Kraft von „Inisheer“einmal aussetzen möchte, hat dazu jeden zweiten Mittwoch im MonatGelegenheit: Ab 20 Uhr treffen sich die Musiker zu einer Session in „Murphy's Pub“ in Rüsselsheim.



Vielfältig sind die Klangfarben der akustischen Instrumente, die „Inisheer“in ihre mal sanfte, mal mitreißende Irish-Folk-Music mischen.

Zurueck